Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Über uns

Wir sind eine Gruppe von Eltern und Institutionen, die sich vor einigen Jahren fanden, um benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben geben zu können. Die Benachteiligungen betreffen körperliche und/oder geistige Handicaps, Bindungsstörungen, traumatische Erlebnisse, Autismus und andere Bereiche des Lebens. Wichtig ist uns, dass wir alle aufeinandertreffen- Vorurteile ablegen, in der Öffentlichkeit auffallen, ja sogar provozieren und zeigen, dass wir eine ganz normal in Gemeinschaft leben. Jeden Sommer veranstalten wir eine 3-wöchige und intensive Förderzeit in den Schulferien, um den Kindern Beweglichkeit; geistige und körperliche, eine starkes Selbstbewusstsein, Hilfe für die täglichen Dinge zu vermitteln aber auch Spiel, Spass und Freizeitgestaltung zu ermöglichen.

 

Die Gemeinschaft und Elemente der Konduktiven Förderung nach Petó, bilden dafür den Schlüssel. Neben der Sommerförderzeit veranstalten wir regelmäßige Treffen, z.B. feiern wir die Winter- und Sommersonnenwende, Übernachten im Freien, Begrüßen Neptun etc.! Wir lernen viel voneinander, denn jeder hat Stärken und Schwächen. Wir nutzen die Potentiale, die in einer gemischten Gruppe vorhanden sind und leben eine inklusive Gemeinschaft. Weiterhin unterstützen uns Tiere bei unserer Arbeit (zeitweilig mehrere Hunde, 5 Pferde, ein Kater und 2 Kaninchen.)